Niedersachsen im 20. Jahrhundert

image-8174165-20_Niedersachsen_Rudolf_Augstein.jpg
Rudolf Augstein
Rudolf Karl Augstein war ein bedeutender deutscher Journalist und Verleger, der das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ (1947) gründete und einer der einflussreichsten Publizisten in der jungen Bundesrepublik war. Er wurde am 5. November 1923 in Hannover geboren und verstarb am 7. November 2002 mit 79 Jahren in Hamburg.

LAND NIEDERSACHSEN (1946 BIS HEUTE)

Nach dem Zweiten Weltkrieg liegt Nordwestdeutschland grösstenteils in der britischen Besatzungszone. Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf regt 1945 die Bildung eines Landes Niedersachsen an, das möglichst grosse Gebiete in der Mitte der britischen Zone abdecken soll.


MACHTHABER IM LAND NIEDERSACHSEN

Hinrich Wilhelm Kopf
(1893-1961)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1946-1955)


Heinrich Hellwege
(1908-1991)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1955-1959)


Hinrich Wilhelm Kopf
(1893-1961)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1959-1961)


Georg Diederichs
(1900-1983)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1961-1970)


Alfred Kubel
(1909-1999)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1970-1976)


Ernst Albrecht
(1930-2014)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1976-1990)


Gerhard Schröder
(* 1944)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1990-1998)


Gerhard Glogowski
(* 1943)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1998-1999)


Sigmar Gabriel
(* 1959)
Ministerpräsident von Niedersachsen (1999-2003)