Äthiopien im 4. Jahrhundert

image-9690959-04_Äthiopien_Frumentius-9bf31.jpg
Ikone von einem unbekannten Künstler:
Frumentius († um 383) war Apostel von Äthiopien, erster Bischof von Axum, Heiliger und Gründer der Äthiopischen Kirche.

Foto oben: St. Maria von Zion ist das älteste und wichtigste Kirchengebäude der Äthiopisch-orthodoxen Kirche (Entstehungszeit: 4. Jh.).

Geschichte des 5. Jahrhunderts

Geschichte des 3. Jahrhunderts


AKSUMITISCHES REICH (1. BIS 10. JH.)

ÄTHIOPISCH-ORTHODOXE TEWAHEDO-KIRCHE (UM 300 BIS HEUTE)

Mitte des 4. Jahrhunderts konvertierte der aksumitische König Ezana nach Ausweis von Münzen und Inschriften zum Christentum, gleichzeitig hatte er militärische Erfolge in Afrika und Südarabien zu verzeichnen.



MACHTHABER IM AKSUMITISCHEN REICH

Endubis
König von Äthiopien (um 270 bis um 300)


Aphilas
König von Äthiopien (um 310)



Wazeba
König von Äthiopien (um 320)



Ousanas
König von Äthiopien (um 325)



Ezana
König von Äthiopien (um 350)



Mehadeyis
König von Äthiopien (um 360)



Ouazebas
König von Äthiopien (um 390)



Eon von Axum
König von Äthiopien (um 400)




BISCHOF VON AKSUM

Frumentius
(† um 383)
Bischof von Aksum (um 305 bis um 350)