Sachsen im 14. Jahrhundert

image-9499106-14_Sachsen_Treppe.w640.jpg
Gemälde des englischen Malers Edmund Blair Leighton (1853-1922).

Sachsen im 15. Jahrhundert

Sachsen im 13. Jahrhundert


HERZOGTUM SACHSEN-WITTENBERG (772 BIS 1356)

KURFÜRSTENTUM SACHSEN (1356 BIS 1806)

Das Herzogtum Sachsen-Wittenberg entstand durch die Teilung des askanischen Herzogtums Sachsen und erstreckte sich in seinem Territorium über die heutigen Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Durch die Goldene Bulle von 1356 erlangten die Herzöge von Sachsen-Wittenberg dauerhaft die Kurfürstenwürde.



MACHTHABER IM HERZOGTUM SACHSEN-WITTENBERG UND IM KURFÜRSTENTUM SACHSEN

Rudolf I.
(* um 1284, † 1356)
Herzog von Sachsen-Wittenberg (1298-1356)
Kurfürst von Sachsen (1355-1356)


Rudolf II.
(* um 1307, † 1370)
Kurfürst von Sachsen (1356-1370)


Wenzel I.
(* um 1337, † 1388)
Kurfürst von Sachsen (1370-1388)
Fürst von Lüneburg


Rudolf III.
(* um 1373, † 1419)
Kurfürst von Sachsen (1388-1419)