Tunesien im 5. Jahrhundert

image-9688322-05_Tunesien_Kohorte-c51ce.gif
Gemälde von einem unbekannten Künstler

Gemälde von Giulio Rosati (1861-1917): italienischer Maler, der sich auf orientalistische und akademische Szenen spezialisierte. Seine Arbeit betonte den Adel der muslimischen Kultur.

Geschichte des 6. Jahrhunderts

Geschichte des 4. Jahrhunderts


WESTRÖMISCHES KAISERREICH (27 V. CHR. BIS 476 N. CHR.)

VANDALENREICH (429 BIS 546)

435 schloss Rom mit den Vandalen einen Vertrag, worin die Vandalen die beiden Provinzen Mauretania Tingitana und Mauretania Caesariensis sowie Numidien erhielten. Am 19. Oktober 439 eroberten die Vandalen unter Bruch des Vertrags Karthago, wobei ihnen die dort stationierte Flotte in die Hände fiel.



MACHTHABER IM WESTRÖMISCHEN KAISERREICH

Flavius Honorius
(384-423)
Weströmischer Kaiser (395-423)



Johannes
(† 425)
Weströmischer Kaiser (423-425)



Valentinian III.
(419-455)
Weströmischer Kaiser (425-455)



Petronius Maximus
(396-455)
Weströmischer Kaiser (455)



Avitus
(* um 385, † 457)
Weströmischer Kaiser (455-456)



Majorian
(† 461)
Weströmischer Kaiser (457-461)



Libius Severus
(† 465)
Weströmischer Kaiser (461-465)



Anthemius
(* um 420, † 472)
Weströmischer Kaiser (467-472)



Olybrius
(† 472)
Weströmischer Kaiser (472)



Glycerius
Weströmischer Kaiser (473-474)



Julius Nepos
(* um 430, † 480)
Weströmischer Kaiser (474-475)



Romulus Augustulus
(* um 460, † nach 476)
Weströmischer Kaiser (475-476)




MACHTHABER IM VANDALENREICH

Godigisel
(† um 406)
König der Vandalen



Gunderich
(379-428)
König der Vandalen (406-428)



Geiserich
(* um 389, † 477)
König der Vandalen (428-477)



Hunerich
(* um 420, † 484)
König der Vandalen (477-484)



Gunthamund
(* um 450, † 496)
König der Vandalen (484-496)



Thrasamund
(† 523)
König der Vandalen (496-523)