Tunesien im 15. Jahrhundert

image-9490820-15_Tunesien_Esel.jpg
Gemälde von Eugène Girardet

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


KALIFAT DER HAFSIDEN (1229 BIS 1574)

Mauren und Juden wanderten aus Andalusien ein, dessen letzte muslimische Herrschaft 1492 von Spaniern erobert worden war. Letztere eroberten unter Ferdinand II. und Isabella I. die Städte Mers-el-Kébir, Oran, Bejaia und die Algier vorgelagerte Insel, aber auch das libysche Tripolis.



MACHTHABER IM KALIFAT DER HAFSIDEN

Abd al-Aziz II.
(+ 1434)
Kalif der Hafsiden (1394-1434)



Muhammad III.
Kalif der Hafsiden (1434-1435)



Uthman
(* vor 1435, + 1488)
Kalif der Hafsiden (1435-1488)



Muhammad IV.
Kalif der Hafsiden (1493-1526)