Bayern im 16. Jahrhundert

image-9430859-16_Bayern_Wilhelm_IV.jpg
Gemälde des deutschen Malers Hans Wertinger (* um 1465/1470, † 1533):
Wilhelm IV. der Standhafte (1493-1550) war Herzog von Bayern von 1508 bis 1550. Seine Herrschaft begründete die Stellung Bayerns als Bollwerk der Gegenreformation in Deutschland und war ebenso bedeutsam für die Anfänge der Kunst der Renaissance in Bayern.

Gemälde oben des deutschen Malers Lucas Cranach der Ältere (1472-1553).

Bayern im 17. Jahrhundert

Bayern im 15. Jahrhundert


HERZOGTUM BAYERN (907 BIS 1806)

Herzog Albrecht IV. vereinigte 1506 nach dem verheerenden Landshuter Erbfolgekrieg Altbayern wieder.



MACHTHABER IM HERZOGTUM BAYERN

Albrecht IV. der Weise
(1447-1508)
Herzog von Bayern (1465-1508)
Herzog von Bayern-München (1465-1505)
Herzog von Bayern-Landshut (1505)


Wilhelm IV. der Standhafte
(1493-1550)
Herzog von Bayern (1508-1550)


Albrecht V.
(1528-1579)
Herzog von Bayern (1550-1579)


Wilhelm V. der Fromme
(1548-1626)
Herzog von Bayern (1579-1598)


Maximilian I.
(1573-1651)
Herzog von Bayern (1597-1651)
Kurfürst von Bayern (1648-1651)

Kurfürst von der Pfalz