Ungarn im 16. Jahrhundert

image-9462848-16_Ungarn_Die_Frauen_von_Eger.jpg
Gemälde von Bertalan Székely: "Die Frauen von Eger"

Gemälde oben von Bertalan Székely: "Schlacht bei Mohács" (1526)

Geschichte des 17. Jahrhunderts

Geschichte des 15. Jahrhunderts


KÖNIGREICH UNGARN (1001 BIS 1918 UND 1920 BIS 1946)

Formal wurden die Habsburger als ungarische Könige gekrönt, allerdings in Konkurrenz zu Johann Sigismund Zápolya, der bis zu seiner Abdankung 1570 in Siebenbürgen als Gegenkönig residierte.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH UNGARN

Vladislav II.
(1456-1516)
König von Ungarn (1490-1516)
König von Böhmen, Kroatien und Slawonien


Ludwig II.
(1506-1526)
König von Ungarn (1516-1526)
König von Böhmen, Kroatien und Slawonien


Ferdinand I.
(1503-1564)
König von Ungarn (1526-1563)
Römisch-deutscher Kaiser
Römisch-deutscher König
König von Böhmen, Kroatien und Slawonien
Erzherzog von Österreich


Maximilian II.
(1527-1576)
König von Ungarn (1563-1572)
Römisch-deutscher Kaiser
Römisch-deutscher König
König von Böhmen, Kroatien und Slawonien
Erzherzog von Österreich


Rudolf II.
(1552-1612)
König von Ungarn (1572-1608)
Römisch-deutscher Kaiser
König von Böhmen, Kroatien und Slowenien
Erzherzog von Österreich
Markgraf von Mähren
Graf von Tirol