Polen im 11. Jahrhundert

image-9582332-11_Polen_Wladyslaw_I.jpg
Władysław I. Herman (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Władysław I. Herman (* um 1043; † 4. Juni 1102 in Płock) war von 1079 bis 1102 Herzog von Polen aus der Dynastie der Piasten.

Foto oben: Liegnitzer Piastenschloss (Entstehungszeit: 11. Jh.).

Geschichte des 12. Jahrhunderts

Geschichte des 10. Jahrhunderts


HERZOGTUM BZW. KÖNIGREICH POLEN (1000 BIS 1795)

König Mieszko II. unternahm in den Jahren 1028 und 1030 Kriegszüge gegen östliche Teile des ostfränkisch-deutschen Reiches, vor allem gegen Thüringen und das Stammesherzogtum Sachsen, weil der neue Kaiser, Konrad II., ihm die Anerkennung als König verweigerte.



MACHTHABER IN POLEN

Bolesław I. der Tapfere
(* um 965, † 1025)
Herzog von Polen (992-1000)
König von Polen (1000-1025)

Herzog von Böhmen



Mieszko II. Lambert
(990-1034)
König von Polen (1025-1032)
Herzog von Polen (1032-1034)



Bezprym
(986-1032)
Herzog von Polen (1031-1032)



Kasimir I. Karl der Erneuerer
(1016-1058)
Herzog von Polen (1034-1058)



Bolesław II. der Grosszügige
(1042-1081)
Herzog von Polen (1058-1076)
König von Polen (1076-1079)



Władysław I. Herman
(* um 1043, † 1102)
Herzog von Polen (1079-1102)