Polen im 13. Jahrhundert

image-9534500-13_Polen_Heinrich_IV.w640.jpg
Heinrich III. (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Heinrich IV. der Gerechte (* um 1256; † 23. Juni 1290) war ab 1270 Herzog von Breslau. Ab 1288 Herzog in Krakau und somit (als Heinrich III.) Seniorherzog (Princeps) von Polen.

Foto oben: Marienburg (im 13. Jh. erbaut)

Geschichte des 14. Jahrhunderts

Geschichte des 12. Jahrhunderts


HERZOGTUM GROSSPOLEN (12. JH. BIS 1320)

1295 gelang es Przemysł II. aus der grosspolnischen Linie der Piasten grosse Landesteile wieder zu vereinen und sich zum König von Polen krönen zu lassen. Er wurde jedoch bereits im Folgejahr ermordet, und die polnische Königskrone fiel an die böhmischen Přemysliden Wenzel I. und Wenzel II.



MACHTHABER IM HERZOGTUM GROSSPOLEN

Mieszko III.
(1126-1202)
Seniorherzog von Polen (1198-1202)



Władysław III.
(1161-1231)
Seniorherzog von Polen (1202-1206)



Leszek I. der Weisse
(1186-1227)
Seniorherzog von Polen (1206-1210)



Mieszko I.
(* um 1132, † 1211)
Seniorherzog von Polen (1210-1211)



Leszek I. der Weisse
(1186-1227)
Seniorherzog von Polen (1211-1227)



Władysław III.
(1161-1231)
Seniorherzog von Polen (1228-1229)



Konrad I.
(* um 1187, † 1247)
Seniorherzog von Polen (1229-1232)



Heinrich I. der Bärtige
(* um 1165, † 1238)
Seniorherzog von Polen (1232-1238)



Heinrich II. der Fromme
(* um 1196, † 1241)
Seniorherzog von Polen (1238-1241)



Konrad I.
(* um 1187, † 1247)
Seniorherzog von Polen (1241-1243)



Bolesław V. der Schamhafte
(1226-1279)
Seniorherzog von Polen (1243-1279)



Leszek II. der Schwarze
(1241-1288)
Seniorherzog von Polen (1279-1288)



Heinrich IV. der Gerechte
(* um 1256, † 1290)
Seniorherzog von Polen (1288-1290)



Przemysł II.
(1257-1296)
Herzog von Polen (1290-1291)
König von Polen (1295-1296)



Wenzel II.
(1271-1305)
König von Polen (1300-1305)
König von Böhmen