Iran im 17. Jahrhundert

image-9392138-17_Iran_Abbas_I.JPG
Abbas I. (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Abbas I. (* 27. Januar 1571 in Herat; † 19. Januar 1629 in Māzandarān) war ein persischer Herrscher aus der Dynastie der Safawiden. Er regierte von 1587 bis 1629 als König und Schah von Persien.

Gemälde oben von einem unbekannten Künstler: Schah Abbas I. und Wali Muhammed Khan

Geschichte des 18. Jahrhunderts

Geschichte des 16. Jahrhunderts


DYNASTIE DER SAFAWIDEN (1501 BIS 1722)

Nach einigen dynastischen Wirren erreichte Abbas I. der Grosse eine Konsolidierung des Reiches. Unter ihm konnte 1601 Bahrain besetzt werden. 1603 konnten die Osmanen aus Aserbaidschan, Armenien und Georgien vertrieben werden und 1623 wurde sogar der Irak mit Bagdad zurückerobert.



MACHTHABER DER DYNASTIE DER SAFAWIDEN

Abbas I. der Grosse
(1571-1629)
Schah von Persien (1587-1629)



Safi I.
(1611-1642)
Schah von Persien (1629-1642)



Abbas II.
(1633-1666)
Schah von Persien (1642-1666)



Safi II.
(1647-1694)
Schah von Persien (1666-1694)



Sultan Hosein
(1668-1726)
Schah von Persien (1694-1722)