Sudan im 3. Jahrhundert

image-9697106-03_Sudan_Nuba-c9f0f.jpg
Gemälde von Leopold Carl Müller (1834-1892):
österreichischer Maler und Zeichner. Er war der bedeutendste österreichische Orientmaler.

Geschichte des 4. Jahrhunderts

Geschichte des 2. Jahrhunderts


KÖNIGREICH VON MEROE (400 V. CHR. BIS 300 N. CHR.)

Nubier im engeren Sinne (Nubia) wurden zum ersten Mal um Christi Geburt von Strabon, der Eratosthenes als Gewährsmann nannte, erwähnt und als am Nil nordwestlich von Meroe lebend beschrieben.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH VON MEROE

Tarekeniwal
König von Nubien (2./3. Jh.)


Aritenyesebokhe
König von Nubien (2./3. Jh.)



Amanichedolo
König von Nubien (2./3. Jh.)



Takideamani
König von Nubien (2./3. Jh.)



Mashadeakhel
König von Nubien (2./3. Jh.)



Teqorideamani
König von Nubien (245/246-265/266)



Maloqorebar
König von Nubien (3. Jh.)



Tamelordeamani
König von Nubien (3. Jh.)



Yesebokheamani
König von Nubien (3. Jh.)