Schweden im 14. Jahrhundert

image-9510482-14_Schweden_Margarethe_I.JPG
Skulptur von Margarethe I. in der dänischen Stadt Roskilde

Foto oben: Schloss Örebro (im 13. Jahrhundert erbaut)

Geschichte des 15. Jahrhunderts

Geschichte des 13. Jahrhunderts


KÖNIGREICH SCHWEDEN (UM 880 BIS HEUTE)

Margarethe I. spielte in der Geschichtsschreibung aller skandinavischen Nationen eine zentrale Rolle. Sie gilt als eine der bedeutendsten Personen, die im Mittelalter politische Macht innehatten. Gleichzeitig zählt sie zu den grossen Frauen der Weltgeschichte. Ihr Lebensziel war die Vereinigung aller nordeuropäischen Staaten unter einem Dach und ihrer Herrschaft.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH SCHWEDEN

Birger
(1280-1321)
König von Schweden (1290-1319)



Magnus II.
(1316-1374)
König von Schweden (1319-1364)
König von Norwegen



Albrecht III.
(* um 1338, † 1412)
König von Schweden (1364-1389)
Herzog zu Mecklenburg



Margarethe I.
(1353-1412)
Königin von Schweden (1288-1412)
Königin von Dänemark und Norwegen