Schweden im 13. Jahrhundert

image-9535523-13_Schweden_Magnus_I.jpg
Magnus I. (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Magnus Ladulås (eigentlich Magnus Birgersson; * 1240; † 18. Dezember 1290 auf Visingsö) war zwischen 1275 und 1290 König von Schweden.

Foto oben: Schloss Örebro (im 13. Jh. erbaut)

Geschichte des 14. Jahrhunderts

Geschichte des 12. Jahrhunderts


KÖNIGREICH SCHWEDEN (UM 880 BIS HEUTE)

Unter Birger Jarl und den nachfolgenden Folkungern kam es zu umfassenden politischen und sozialen Reformen. Es gelang ihnen, eine Zentralmacht aufzubauen und die Gesellschaft nach dem Vorbild der feudalen europäischen Staaten zu organisieren.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH SCHWEDEN

Sverker II. der Jüngere
(* um 1160, † 1210)
König von Schweden (1196-1208)



Erik X.
(1180-1216)
König von Schweden (1208-1216)



Johann I.
(1201-1222)
König von Schweden (1216-1222)



Erik XI. der Lispelnde
(1216-1250)
König von Schweden (1222-1229)



Knut II.
(† um 1234)
König von Schweden (1229-1234)



Erik XI.
(1216-1250)
König von Schweden (1234-1250)



Waldemar
(1243-1302)
König von Schweden (1250-1275)



Magnus I.
(1240-1290)
König von Schweden (1275-1290)



Birger
(1280-1321)
König von Schweden (1290-1319)