Wallis im 20. Jahrhundert

image-8222648-20_Wallis_César_Ritz.jpg
César Ritz
war ein legendärer Schweizer Hotelier („König der Hoteliers und Hotelier der Könige”), der zahlreiche weltbekannte Hotels wie das Carlton und das Savoy teils zeitgleich leitete und mehrere nach ihm benannte „Hotel Ritz“ (zunächst in Paris 1898 und London 1906) eröffnete. Er wurde am 23. Februar 1850 in Niederwald in der Schweiz geboren und starb mit 68 Jahren am 25. Oktober 1918 in Küssnacht am Rigi (heute Küssnacht SZ).

KANTON WALLIS ALS TEIL DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT (1848 BIS HEUTE)

Der Bundesrat, das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement und die Spitzen der Armee wissen im Sommer 1942, dass den zurückgewiesenen Flüchtlingen die Deportation nach Osteuropa und damit der Tod droht.