Hessen im 15. Jahrhundert

image-9469607-15_Hessen_Fürsteneck.jpg
Haus Fürsteneck (erbaut im 14. Jahrhundert und gemalt von Carl Theodor Reiffenstein)

Foto oben: Höchster Schloss (im 14. Jahrhundert erbaut)

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


LANDGRAFSCHAFT HESSEN (1247 BIS 1567)

Mit dem Tod des letzten Grafen von Ziegenhain, Johann II., im Jahr 1450 fiel die Grafschaft Ziegenhain an Hessen, womit die direkte Verbindung der bis dahin getrennten Landesteile Niederhessen (um Kassel) und Oberhessen (um Marburg) hergestellt wurde.



MACHTHABER IN DER LANDGRAFSCHAFT HESSEN

Hermann II. der Gelehrte
(1341-1413)
Landgraf von Hessen (1376-1413)



Ludwig I. der Friedfertige
(1402-1458)
Landgraf von Hessen (1413-1458)



Ludwig II. der Freimütige
(1438-1471)
Landgraf von Niederhessen (1458-1471)



Heinrich III. der Reiche
(1440-1483)
Landgraf von Oberhessen (1458-1483)



Wilhelm III. der Jüngere
(1471-1500)
Landgraf von Oberhessen (1483-1500)