Frankreich im 19. Jahrhundert

image-8380982-19_Frankreich_Napoleon.jpg
Gemälde des französischen Malers Jacques Louis David (1748-1825):
Napoleon Bonaparte (1769-1821) war ein französischer General und Kaiser, der das politische Gefüge Frankreichs und Europas im frühen 19. Jahrhundert u. a. mit der Einführung des „Code civil“ 1804, der Initiierung der Auflösung des Heiligen Römischen Reiches 1806, seinem Russland-Feldzug und der Schlacht bei Waterloo massgeblich prägte.

Gemälde oben des französischen Malers Eugène Delacroix (1798-1863):
"Die Freiheit führt das Volk."

ERSTE FRANZÖSISCHE REPUBLIK (1792 BIS 1804)

ERSTES FRANZÖSISCHES KAISERREICH (1804 BIS 1814/1815)

FRANZÖSISCHE RESTAURATION (1814/1815 BIS 1830)

KÖNIGREICH FRANKREICH (1830 BIS 1848)

ZWEITE FRANZÖSISCHE REPUBLIK (1848 BIS 1852)

ZWEITES FRANZÖSISCHES KAISERREICH (1852 BIS 1870)

DRITTE FRANZÖSISCHE REPUBLIK (1870 BIS 1940)

Nach der verunglückten Mission der Grande Armée gegen Russland 1812 kam das Französische Kaiserreich ins Wanken. Die endgültige Niederlage der Franzosen kam 1813 in der Völkerschlacht bei Leipzig. 1815 wurde Napoleon bei Waterloo endgültig besiegt.



Kaiserkrönung Napoleons I. (2. Dezember 1804)

Herrschaft der Hundert Tage (1. März bis 22. Juni 1815)

Julirevolution 1830

Februarrevolution 1848

Juniaufstand 1848

Schlacht von Sedan (1. und 2. September 1870)



MACHTHABER IN FRANKREICH

Napoleon Bonaparte
(1769-1821)
Erster Konsul von Frankreich (1799-1804)
Kaiser von Frankreich (1804-1814)
Kofürst von Andorra


Ludwig XVIII.
(1755-1824)
König von Frankreich und Navarra (1814/1815-1824)
Kofürst von Andorra


Karl X.
(1757-1836)
König von Frankreich und Navarra (1824-1830)
Kofürst von Andorra


Ludwig Philipp I.
(1773-1850)
König von Frankreich (1830-1848)


Napoleon III.
(1808-1873)
Staatspräsident der Zweiten Republik (1848-1852)
Kaiser der Franzosen (1852-1870)


Adolphe Thiers
(1797-1877)
Staatspräsident von Frankreich (1871-1873)


Patrice de Mac-Mahon
(1808-1893)
Staatspräsident von Frankreich (1873-1879)


Jules Grévy
(1807-1891)
Staatspräsident von Frankreich (1879-1887)


Marie François Sadi Carnot
(1837-1894)
Staatspräsident von Frankreich (1887-1894)


Jean Casimir-Perier
(1847-1907)
Staatspräsident von Frankreich (1894-1895)


Félix Faure
(1841-1899)
Staatspräsident von Frankreich (1895-1899)


Émile Loubet
(1838-1929)
Staatspräsident von Frankreich (1899-1906)