Andorra im 16. Jahrhundert

image-9425099-16_Andorra_Katharina_von_Navarra.jpg
Katharina von Navarra (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Katharina von Navarra (* 1470; † 12. Februar 1517 in Mont-de-Marsan) war von 1483 bis 1517 Königin von Navarra, zudem Gräfin von Foix und Bigorre, Vizegräfin von Béarn und Kofürstin von Andorra.

Gemälde oben von François Dubois: "Bartholomäusnacht"

Geschichte des 17. Jahrhunderts

Geschichte des 15. Jahrhunderts


FÜRSTENTUM ANDORRA (1278 BIS HEUTE)

Die politische Struktur, die im Mittelalter entstand, stabilisierte sich im 16., 17. und 18. Jahrhundert. Auch die politische und wirtschaftliche Macht der wichtigsten andorranischen Familien festigte sich.



MACHTHABER IM FÜRSTENTUM ANDORRA

Katharina von Navarra
(1470-1517)
Kofürstin von Andorra (1483-1517)
Königin von Navarra



Heinrich II.
(1503-1555)
Kofürst von Andorra (1517-1555)
König von Navarra



Johanna III.
(1528-1572)
Kofürstin von Andorra (1555-1572)
Königin von Navarra



Antoine de Bourbon, duc de Vendôme
(1518-1562)
Kofürst von Andorra (1555-1562)



Heinrich IV.
(1553-1610)
Kofürst von Andorra (1562-1610)
König von Frankreich und Navarra