Tansania im 19. Jahrhundert

image-8476556-19_Tansania_Chief_Mkwawa.jpg
Chief Mkwawa (porträtiert von einem unbekannten Künstler)
Mkwavinyika Munyigumba Mwamuyinga, besser bekannt als Chief Mkwawa, war ein Häuptling des Stammes der Hehe in Deutsch-Ostafrika, dem heutigen Tansania, der einen Aufstand der indigenen Bevölkerung gegen die deutsche Kolonialmacht anführte.

TANSANIA ALS TEIL VON DEUTSCH-OSTAFRIKA (1885 BIS 1918)

BRITISCHES PROTEKTORAT SANSIBAR (1890 BIS 1963)

Die Kolonialinteressen Deutschlands werden 1884 von Carl Peters begründet, der für die Gesellschaft für deutsche Kolonisation durch zahlreiche Verträge mit Stammeshäuptlingen ein privatwirtschaftliches Kolonialreich im Namen seiner Kolonialgesellschaft aufbauen will. Kanzler Otto von Bismarcks Regierung sieht sich trotz Widerstrebens genötigt, der Gesellschaft einen Schutzbrief des deutschen Reiches auszustellen und den Anspruch durch eine militärische Machtdemonstration deutscher Kriegsschiffe gegenüber dem Sultan von Sansibar abzusichern.



MACHTHABER IN DEUTSCH-OSTAFRIKA

Hermann von Wissmann
(1853-1905)
Gouverneur von Deutsch-Ostafrika (1895-1896)


Eduard von Liebert
(1850-1934)
Gouverneur von Deutsch-Ostafrika (1896-1901)