Slowenien im 19. Jahrhundert

image-8472515-19_Slowenien_Ivan_Cankar.jpg
Ivan Cankar
war slowenischer Schriftsteller und Dichter. 1899 erschien sein erstes Buch, der Gedichtband Erotika. Der Bischof von Ljubljana, Anton Bonaventura Jeglič, liess alle verfügbaren Exemplare aufkaufen und verbrennen. Cankar wurde am 10. Mai 1876 in Vrhnika, Oberlaibach, Slowenien geboren und starb am 11. Dezember 1918 in Ljubljana, Laibach.

SLOWENIEN ALS TEIL DER ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN MONARCHIE (1867 BIS 1918)

Der in Europa einsetzende wirtschaftliche Aufschwung erfasst auch Slowenien. Weinanbau, Bergbau und Textilindustrie werden ausgebaut. 1849 erreicht die Eisenbahn Laibach.



MACHTHABER IN DER ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN MONARCHIE

Franz Joseph I.
(1830-1916)
König von Slowenien (1848-1916)
Kaiser von Österreich
König von Böhmen, Dalmatien, Kroatien, Slawonien und Ungarn
Erzherzog von Österreich
Präsident des Deutschen Bundes