Portugal im 19. Jahrhundert

image-8437787-19_Portugal_Maria_II.jpg
Maria II. (gemalt von Thomas Lawrence)
war von 1826 bis 1828 und von 1834 bis 1853 Königin von Portugal. Sie war die letzte Herrscherin dieses Landes aus dem Haus Braganza. Sie wurde am 4. April 1819 in Rio de Janeiro geboren und starb am 15. November 1853 in Lissabon.

KÖNIGREICH PORTUGAL (1139 BIS 1910)

1807 besetzen napoleonische Truppen das Land, die königliche Familie flieht nach Brasilien. Nachdem die Franzosen mit britischer Hilfe vertrieben werden, kommt es zur liberalen Revolution, das Land erhält zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Verfassung (1821).


MACHTHABER IM KÖNIGREICH PORTUGAL

Maria I.
(1734-1816)
Königin von Portugal (1777-1816)
Königin von Brasilien


Johann VI.
(1767-1826)
König von Portugal (1816-1826)
König von Brasilien


Peter IV.
(1798-1834)
König von Portugal (1826)
Kaiser von Brasilien


Maria II.
(1819-1853)
Königin von Portugal (1826-1828)


Michael I.
(1802-1866)
König von Portugal (1828-1834)


Maria II.
(1819-1853)
Königin von Portugal (1834-1853)


Peter V.
(1837-1861)
König von Portugal (1853-1861)


Ludwig I.
(1838-1889)
König von Portugal (1861-1889)


Karl I.
(1863-1908)
König von Portugal (1889-1908)