North Carolina im 19. Jahrhundert

image-8546345-19_North_Carolina_Andrew_Johnson.jpg
Andrew Johnson
war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der unter Abraham Lincoln zunächst das Amt des Vizepräsidenten (1864–1865) innehatte und nach dessen Ermordung der 17. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1865–1869) war. Er wurde am 29. Dezember 1808 in Raleigh, North Carolina in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 66 Jahren am 31. Juli 1875 in Elizabethton, Tennessee.

US-BUNDESSTAAT NORTH CAROLINA (1789 BIS HEUTE)

Die grösste Schlacht auf dem Gebiet North Carolinas ist die Schlacht von Bentonville im Frühjahr 1865. Sie ist ein verzweifelter Versuch des konföderierten Generals Joseph E. Johnston, den Vormarsch der Unionstruppen unter Generalmajor William Tecumseh Sherman durch die Carolinas aufzuhalten. Johnston ergibt sich wenige Tage später seinem Gegner Sherman in Bennett Place. Damit kapituliert der letzte grössere Kampfverband der Konföderierten, was die militärischen Auseinandersetzungen beendet.



INDIANER IN NORTH CAROLINA




MACHTHABER IN NORTH CAROLINA

Benjamin Williams
(1751-1814)
Gouverneur von North Carolina (1799-1802)


James Turner
(1766-1824)
Gouverneur von North Carolina (1802-1805)


Nathaniel Alexander
(1756-1808)
Gouverneur von North Carolina (1805-1807)


Benjamin Williams
(1751-1814)
Gouverneur von North Carolina (1807-1808)


David Stone
(1770-1818)
Gouverneur von North Carolina (1808-1810)


Benjamin Smith
(1756-1826)
Gouverneur von North Carolina (1810-1811)


William Hawkins
(1777-1819)
Gouverneur von North Carolina (1811-1814)


William Miller
(1770-1825)
Gouverneur von North Carolina (1814-1817)


John Branch
(1782-1863)
Gouverneur von North Carolina (1817-1820)


Jesse Franklin
(1760-1823)
Gouverneur von North Carolina (1820-1821)


Gabriel Holmes
(* um 1769, † 1829)
Gouverneur von North Carolina (1821-1824)


Hutchins Gordon Burton
(* zwischen 1774 und 1782, † 1836)
Gouverneur von North Carolina (1824-1827)


James Iredell
(1788-1853)
Gouverneur von North Carolina (1827-1828)


John Owen
(1787-1841)
Gouverneur von North Carolina (1828-1830)


Montfort Stokes
(1762-1842)
Gouverneur von North Carolina (1830-1832)


David Lowry Swain
(1801-1868)
Gouverneur von North Carolina (1832-1835)


Richard Spaight junior
(1796-1850)
Gouverneur von North Carolina (1835-1836)


Edward Bishop Dudley
(1789-1855)
Gouverneur von North Carolina (1836-1841)


John Motley Morehead
(1796-1866)
Gouverneur von North Carolina (1841-1845)


William Alexander Graham
(1804-1875)
Gouverneur von North Carolina (1845-1849)


Charles Manly
(1795-1871)
Gouverneur von North Carolina (1849-1851)


David Settle Reid
(1813-1891)
Gouverneur von North Carolina (1851-1854)


Warren Winslow
(1810-1862)
Gouverneur von North Carolina (1854-1855)


Thomas Bragg
(1810-1872)
Gouverneur von North Carolina (1855-1859)


John Willis Ellis
(1820-1861)
Gouverneur von North Carolina (1859-1861)


Henry Toole Clark
(1808-1874)
Gouverneur von North Carolina (1861-1862)


Zebulon Baird Vance
(1830-1894)
Gouverneur von North Carolina (1862-1865)


William Woods Holden
(1818-1892)
Gouverneur von North Carolina (1865)


Jonathan Worth
(1802-1869)
Gouverneur von North Carolina (1865-1868)


William Woods Holden
(1818-1892)
Gouverneur von North Carolina (1868-1871)


Tod Robinson Caldwell
(1818-1874)
Gouverneur von North Carolina (1871-1874)


Curtis Hooks Brogden
(1816-1901)
Gouverneur von North Carolina (1874-1877)


Zebulon Baird Vance
(1830-1894)
Gouverneur von North Carolina (1877-1879)


Thomas Jordan Jarvis
(1836-1915)
Gouverneur von North Carolina (1879-1885)


Alfred Moore Scales
(1827-1892)
Gouverneur von North Carolina (1885-1889)


Daniel Gould Fowle
(1831-1891)
Gouverneur von North Carolina (1889-1891)


Thomas Michael Holt
(1831-1896)
Gouverneur von North Carolina (1891-1893)


Elias Carr
(1839-1900)
Gouverneur von North Carolina (1893-1897)


Daniel Lindsay Russell
(1845-1908)
Gouverneur von North Carolina (1897-1901)