Saarland im 20. Jahrhundert

image-8174945-20_Saarland_Oskar_Lafontaine.w640.jpg
Oskar Lafontaine (* 1943) ist ein deutscher Politiker der Partei „Die Linke“, ehemaliger SPD-Ministerpräsident des Saarlandes (1985–1998), SPD-Kanzlerkandidat (1990) und SPD-Parteivorsitzender (1995–1999).

Foto oben: Völklinger Hütte (Entstehungszeit: 1873).

SAARGEBIET (1920 BIS 1935)

GAU SAARPFALZ (1935 BIS 1940)

REICHSGAU WESTMARK (1940 BIS 1945)

SAARLAND UNTER DER HERRSCHAFT FRANKREICHS (1945 BIS 1947)

SAARLAND (1947 BIS HEUTE)

Das Saarland ist eine historisch sehr junge politische Einheit, es wurde 1920 aus preussischen und bayerischen Gebieten gebildet. Nach dem Ersten Weltkrieg und dem Zweiten Weltkrieg geriet das Land unter französischen Einfluss.



MACHTHABER IM SAARGEBIET

Victor Rault
(1858-1930)
Präsident des Saargebietes (1920-1926)


George Washington Stephens
(1866-1942)
Präsident des Saargebietes (1926-1927)


Ernest Wilton
(1870-1952)
Präsident des Saargebietes (1927-1932)


Geoffrey Knox
(1884-1958)
Präsident des Saargebietes (1932-1935)



MACHTHABER IM SAARGEBIET (DRITTES REICH)

Josef Bürckel
(1895-1944)
Reichskommissar und Reichsstatthalter des Saargebietes (1935-1944)



MACHTHABER IM SAARLAND

Johannes Hoffmann
(1890-1967)
Ministerpräsident des Saarlandes (1947-1955)


Heinrich Welsch
(1888-1976)
Ministerpräsident des Saarlandes (1955-1956)


Hubert Ney
(1892-1984)
Ministerpräsident des Saarlandes (1956-1957)


Egon Reinert
(1908-1959)
Ministerpräsident des Saarlandes (1957-1959)


Franz-Josef Röder
(1909-1979)
Ministerpräsident des Saarlandes (1959-1979)


Werner Klumpp
(* 1928)
Ministerpräsident des Saarlandes (1979)


Werner Zeyer
(1929-2000)
Ministerpräsident des Saarlandes (1979-1985)


Oskar Lafontaine
(* 1943)
Ministerpräsident des Saarlandes (1985-1998)


Reinhard Klimmt
(* 1942)
Ministerpräsident des Saarlandes (1998-1999)


Peter Müller
(* 1955)
Ministerpräsident des Saarlandes (1999-2011)