Saudi-Arabien im 19. Jahrhundert

image-8440673-19_Saudi_Arabien_Abdallah_I_ibn_Saud.jpg
Abdallah I. ibn Saud (gemalt von einem unbekannten Künstler)
stammte aus der Dynastie der Saud und war Imam der Wahhabiten von 1814 bis 1818. Er starb am 17. Dezember 1818 in Istanbul.

DYNASTIE DER SAUD (1735 BIS 1932)

Der zweite saudische Staat (1824–1891) verdankt seine Existenz der politischen Schwäche des Osmanischen Reichs und dem Unwillen der Hohen Pforte, die vorhandenen Stellungen entlang der Küste des Persischen Golfs zu stärken. Dieser zweite saudische Staat kann die Ausdehnung des ersten nicht mehr erlangen und konzentriert sich auf das Kernland im Naǧd.


MACHTHABER DER SAUD

Abd al-Aziz ibn Muhammad
(† 1803)
Herrscher der Saud (1765-1803)


Saud I. ibn Abd al-Aziz
(1759-1814)
Herrscher der Saud (1803-1814)


Abdallah I. ibn Saud
(† 1818)
Herrscher der Saud (1814-1818)


Turki Al Saud
(1755-1834)
Herrscher der Saud (1820-1834)


Faisal ibn Turki Al Saud
(1788-1865)
Herrscher der Saud (1834-1838)


Chalid ibn Saud
(† 1861)
Herrscher der Saud (1838-1841)


Abdallah II. ibn Thunayyan
(† 1843)
Herrscher der Saud (1841-1843)


Faisal ibn Turki Al Saud
(1788-1865)
Herrscher der Saud (1843-1865)


Abdallah III. ibn Faisal
(† 1889)
Herrscher der Saud (1865-1871)


Saud II. ibn Faisal
(† 1873)
Herrscher der Saud (1871-1873)


Abdallah III. ibn Faisal
(† 1889)
Herrscher der Saud (1873-1884 und 1887-1889)


Abdul Rahman ibn Abdallah
(1850-1928)
Herrscher der Saud (1889-1891)