Vereinigte Staaten im 17. Jahrhundert

image-9422342-17_USA_William_Brewster.jpg
William Brewster (gemalt von einem unbekannten Künstler)
William Brewster (* ca. 1566 vermutlich in Scrooby, England; † 10. April 1644, beerdigt in Plymouth) war ein englischer Kirchenältester der separatistischen Kongregationalisten an Bord der Mayflower (1620) und eine der führenden Persönlichkeiten in der Plymouth Colony.

Gemälde oben von William Halsall : "Mayflower in Plymouth"

Geschichte des 18. Jahrhunderts

Geschichte des 16. Jahrhunderts


Erst 1607 gelang es England mit der Gründung von Jamestown dauerhaft Fuss zu fassen, doch war dieser Erfolg teuer erkauft: Von den 105 Siedlern überlebten nur 33 die ersten sieben Monate. 1620 folgte die nächste grössere Immigration durch die puritanischen „Pilgerväter“. Mit dem Schiff Mayflower gelangten sie zu Cape Cod im heutigen Massachusetts und gründeten die Kolonie Plymouth. 1630 wurde eine grössere Siedlung in Boston durch Puritaner gegründet, die „Massachusetts Bay Colony“.



VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA