Vereinigte Staaten im 14. Jahrhundert

image-9519833-14_USA_Pioch_Kiäiu.jpg
Der Piegan-Blackfoot-Indianer Pioch-Kiäiu (gemalt von Karl Bodmer)
Gemälde oben von Karl Bodmer: Zusammenfluss des Fox River und des Wabash

Geschichte des 15. Jahrhunderts

Geschichte des 13. Jahrhunderts


MOGOLLON-KULTUR (UM 200 V. CHR. BIS UM 1540)

ANASAZI-KULTUR (UM DIE GEBURT CHRISTI BIS HEUTE)

MISSISSIPPI-KULTUR (UM 900 N. CHR. BIS 15./16. JH.)

Die Mississippi-Kultur war eine Indianerkultur, die ab ungefähr 900 n. Chr. auftrat und aus der Woodland-Periode hervorging. Ihr Zentrum befand sich am mittleren Mississippi-Tal, doch erstreckte sie sich auf den Südosten der heutigen Vereinigten Staaten und damit in etwa auf die Bundesstaaten Alabama, Arkansas, Georgia, Illinois, Indiana, Louisiana, Kentucky, Michigan, Missouri, Oklahoma, Tennessee, und Texas.