Türkei im 14. Jahrhundert

image-9519278-14_Türkei_Osman_I.jpg
Osman I. (gemalt von einem unbekannten Künstler)

Gemälde oben von Jean-Léon Gérôme

Geschichte des 15. Jahrhunderts

Geschichte des 13. Jahrhunderts


BYZANTINISCHES REICH (395 BIS 1453)

OSMANISCHES REICH (1299 BIS 1922)

Kaiser Johannes V. Palaiologos sah sich mit den Folgen der Grossen Pestpandemie konfrontiert, die das Fundament des Staates erschütterte. Zudem leistete sich das Reich mehrere Bürgerkriege. Während also die christliche Staatenwelt des Balkans zerstritten war und sich gegenseitig befehdete, setzten sich seit 1354 die Osmanen in Europa fest.



MACHTHABER IM BYZANTINISCHEN REICH

Andronikos II.
(* um 1259, † 1332)
Byzantinischer Kaiser (1282-1328)



Andronikos III.
(1297-1341)
Byzantinischer Kaiser (1328-1341)



Johannes V.
(1332-1391)
Byzantinischer Kaiser (1341-1391)



Manuel II.
(1350-1425)
Byzantinischer Kaiser (1391-1425)




MACHTHABER IM OSMANISCHEN REICH

Osman I.
(1258-1326)
Sultan des Osmanischen Reiches (1288-1326)



Orhan I.
(1281-1359)
Sultan des Osmanischen Reiches (1326-1359)



Murad I.
(* um 1319, † 1389)
Sultan des Osmanischen Reiches (1359-1389)



Bayezid I.
(1360-1403)
Sultan des Osmanischen Reiches (1389-1402)