Schottland im 12. Jahrhundert

image-9562376-12_Schottland_Liebespaar.jpg
Gemälde von John William Waterhouse
John William Waterhouse (* 6. April 1849 in Rom; † 10. Februar 1917 in London) war ein britischer Maler, der sowohl dem Akademischen Realismus als auch der Gruppe der Präraffaeliten zugerechnet wird.

Foto oben: Balvenie Castle in Dufftown (Entstehungszeit: 12. Jh.)

Geschichte des 13. Jahrhunderts

Geschichte des 11. Jahrhunderts


KÖNIGREICH SCHOTTLAND (843 BIS 1707)

Durch seine Verwandtschaft mit dem englischen Königshaus war David I. einer der grössten Landbesitzer in England, sodass er kräftig in der englischen Politik mitmischen konnte. Im englischen Thronfolgestreit nahm er beispielsweise 1138 Partei für seine Schwester, indem er in England einfach einmarschierte – die Entscheidungsschlacht in der Nähe von York verlor er allerdings. Sie ging in die britische Geschichte als die Standartenschlacht ein.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH SCHOTTLAND

Edgar
(1074-1107)
König von Schottland (1097-1107)



Alexander I.
(1078-1124)
König von Schottland (1107-1124)



David I.
(1080-1153)
König von Schottland (1124-1153)



Malcolm IV.
(1142-1165)
König von Schottland (1153-1165)



Wilhelm I. der Löwe
(1143-1214)
König von Schottland (1165-1214)