Saudi-Arabien im 18. Jahrhundert

image-9310535-18_Saudi_Arabien_Mekka.w640.jpg
Darstellung der Moschee und der Kaaba in Mekka aus dem 18. Jahrhundert

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


DYNASTIE DER SAUD (1735 BIS 1932)

Der erste saudische Staat, auch das „Emirat von Naǧd“ genannt, wurde unter Muḥammad Ibn Saʿūd im Jahr 1744 ausgerufen und bestand 75 Jahre lang bis zur osmanischen Eroberung unter Ibrahim Pascha 1818. Hauptstadt des Sultanats wurde das heute im Nordosten von ar-Riyāḍ gelegene Dirʿiyya, eine Oasensiedlung, die 1446/47 von Vorfahren des Saʿūd Clans gegründet worden war.



MACHTHABER DER SAUD

Muhammad ibn Saud
(* um 1700, † 1765)
Herrscher der Saud (1735-1765)


Abd al-Aziz ibn Muhammad
(† 1803)
Herrscher der Saud (1765-1803)