Sardinien im 14. Jahrhundert

image-9502196-14_Sardinien_Perlennetz.jpg
Gemälde von Ambrogio de Predis: "Die Dame mit dem Perlennetz"

Gemälde oben von Duccio di Buoninsegna

Geschichte des 15. Jahrhunderts

Geschichte des 13. Jahrhunderts


KÖNIGREICH SARDINIEN (1239 BIS 1861)

Alfons IV. eroberte 1324 Sardinien, das seinem Vater von Papst Bonifatius VIII. zugesichert worden war, nachdem er auf Sizilien verzichtet hatte. Um die Eroberung zu sichern, führte Alfons als König Krieg mit Genua, dazu verbündete er sich mit König Jakob III. von Mallorca.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH SARDINIEN

Jakob II.
(1267-1327)
König von Sardinien (1297-1327)
König von Aragón und Sizilien



Alfons IV.
(1299-1336)
König von Sardinien (1327-1336)
König von Aragón



Peter I.
(1319-1387)
König von Sardinien (1336-1383)
König von Aragón
Herzog von Athen und Neopatria



Eleonora von Arborea
(* um 1350, † 1404)
Regentin von Sardinien (1383-1402)



Mariano V.
König von Sardinien (1387-1407)