Niederlande im 15. Jahrhundert

image-9482528-15_Niederlande_Maria_von_Burgund.jpg
Maria von Burgund (gemalt von Michael Pacher)
Maria von Burgund (* 13. Februar 1457 in Brüssel; † 27. März 1482 in Brügge) war das einzige Kind und die Alleinerbin Herzog Karls des Kühnen. Nach dem Tod ihres Vaters im Januar 1477 wurde sie Herzogin von Burgund und musste ihre Erbrechte gegen die Ansprüche König Ludwigs XI. von Frankreich verteidigen. Zur Stärkung ihrer Position heiratete sie am 19. August 1477 Maximilian I. Erzherzog von Österreich, der iure uxoris Herzog von Burgund wurde und so den Anspruch auf das burgundische Erbe Karls des Kühnen erwarb. Maria starb im Alter von nur 25 Jahren an den Folgen eines Reitunfalls. Sie war die Grossmutter der Kaiser Karl V. und Ferdinand I.

Gemälde oben von Quentin Massys: "Der Geldwechsler und seine Frau"

Geschichte des 16. Jahrhunderts

Geschichte des 14. Jahrhunderts


GRAFSCHAFT HOLLAND (10. JH. BIS 1548)

BURGUNDISCHE NIEDERLANDE (1384 BIS 1556)

Mit Ausnahme von Flandern gehörten die Niederlande zwar nominell zum Heiligen Römischen Reich, die politische Bindung war jedoch sehr locker. Im 15. Jahrhundert gelangte das Land in den Besitz der Habsburger.



MACHTHABER IN DER GRAFSCHAFT HOLLAND

Albrecht I.
(1336-1404)
Graf von Holland (1347/1353-1404)
Herzog von Bayern-Straubing
Graf von Seeland und Hennegau



Wilhelm II.
(1365-1417)
Graf von Holland (1404-1417)
Herzog von Bayern-Straubing
Graf von Seeland und Hennegau



Johann III. Ohnegnade
(1374-1425)
Graf von Holland (1417-1425)
Herzog von Bayern-Straubing
Fürstelekt von Lüttich



Jakobäa
(1401-1436)
Gräfin von Holland (1417-1433)
Herzogin von Bayern-Straubing



Philipp I. der Gute
(1396-1467)
Graf von Holland (1433-1467)
Herzog von Brabant, Burgund, Limburg, Lothier und Luxemburg
Pfalzgraf von Burgund
Markgraf von Antwerpen und Namur
Graf von Artois, Auxerre, Boulogne, Charolais, Flandern, Friesland, Hennegau, Mâcon, Ponthieu, Seeland und Vermandois



Karl I. der Kühne
(1433-1477)
Graf von Holland (1467-1477)
Herzog von Brabant, Burgund, Geldern, Limburg, Lothier und Luxemburg
Pfalzgraf von Burgund
Markgraf von Antwerpen
Graf von Artois, Auxerre, Boulogne, Charolais, Eu, Flandern, Friesland, Hennegau, Mâcon, Ponthieu, Seeland, Vermandois und Zutphen



Maria von Burgund
(1457-1482)
Gräfin von Holland (1477-1482)
Herzogin von Brabant, Burgund, Geldern, Limburg und Luxemburg
Pfalzgräfin von Burgund
Markgräfin von Antwerpen
Gräfin von Artois, Charolais, Flandern, Friesland, Hennegau, Seeland und Zutphen



Maximilian I. von Habsburg
(1459-1519)
Graf von Holland (1482-1494)
Römisch-deutscher Kaiser
Römisch-deutscher König
Erzherzog von Österreich
Herzog von Burgund und Luxemburg
Grossmeister des Ordens vom Goldenen Vlies



Philipp II. der Schöne
(1478-1506)
Graf von Holland (1494-1506)
König von Kastilien und León
Grossmeister des Ordens vom Goldenen Vlies