Nidwalden im 14. Jahrhundert

image-9511385-14_Nidwalden_Winkelrieddenkmal.jpg
Das Winkelrieddenkmal ist ein Denkmal für Arnold Winkelried auf dem Dorfplatz von Stans.

Gemälde oben von einem unbekannten Künstler

Geschichte des 15. Jahrhunderts

Geschichte des 13. Jahrhunderts


NIDWALDEN ALS TEIL DER ALTEN EIDGENOSSENSCHAFT (1291 BIS 1798) UND DER ACHT ALTEN ORTE (1353 BIS 1481)

Arnold von Winkelried, der den Eidgenossen 1386 mit seiner Heldentat den Sieg in der Schlacht von Sempach geschenkt haben soll, ist in zeitgenössischen Quellen nicht belegt. Er taucht erst im 16. Jahrhundert in Heldenliedern auf. Die Forschung geht heute davon aus, dass Winkelried keine historische Person war. Der Mythos des Schlachthelden Winkelried war dennoch sehr bedeutend. Seit dem 14. Jahrhundert war in Nidwalden eine eigenständige Ordnung entstanden, die noch auf unsicheren Beinen stand und gefestigt werden musste. In dieser Entwicklung diente Winkelried den Nidwaldnern – und den Eidgenossen – ab dem 16. Jahrhundert als Vorbild und als Identifikationsfigur. Das erklärt auch, wieso Winkelried zu dieser Zeit zwar in Heldenliedern, jedoch nicht in Gefallenenlisten auftaucht.



MACHTHABER IN UNTERWALDEN UND IN NIDWALDEN

Rudolf von Ödisried
Landammann von Unterwalden (1303-1332)


Heinrich von Zuben
Landammann von Unterwalden (1315)



Niklaus von Wisserlen
Landammann von Unterwalden (1314)



Johann I. von Waltersberg
Landammann von Nidwalden (1325)



Johann von Wolfenschiessen
von Wolfenschiessen
Landammann von Nidwalden (1327-1329)
Steinhaus im Dörfli zu Wolfenschiessen



Peter von Hunwil
Landammann von Unterwalden (1328)



Hartmann von Stans
Landammann von Nidwalden (1335-1338)



Ulrich Ammas von Wolfenschiessen
(† nach 14.5.1373)
von Wolfenschiessen
Landammann von Nidwalden (1334-1373)
Steinhaus im Dörfli zu Wolfenschiessen



Johann II. von Waltersberg
Landammann von Nidwalden (1357-1381)



Walther II. von Tottikon
Landammann von Nidwalden (1382)



Wilhelm am Stein (von Wolfenschiessen)
Landammann von Nidwalden (1396-1403)



Ulrich am Stein (von Wolfenschiessen)
Landammann von Nidwalden (1396-1403)