Lothringen im 13. Jahrhundert

image-9527417-13_Lothringen_Begräbniszug.jpg
Gemälde des französischen Malers Jean Fouquet († 1481):
"Begräbniszug".

Foto oben: Schloss Commercy: Um 1100 wird mit Richwin von Commercy erstmals ein nach dem Ort benanntes Adelsgeschlecht genannt. Durch die Heirat Simons von Commercy mit Mathilde von Saarbrücken wurde die Herrschaft Commercy nach dem Tod des letzten Saarbrücker Grafen 1274 mit der Grafschaft Saarbrücken vereint.

Lothringen im 15. Jahrhundert

Lothringen im 14. Jahrhundert

Lothringen im 13. Jahrhundert

Lothringen im 12. Jahrhundert

Lothringen im 11. Jahrhundert

Lothringen im 10. Jahrhundert


HERZOGTUM LOTHRINGEN (843 BIS 1766)

Im Zuge der Entwicklung von Territorien innerhalb des Heiligen Römischen Reiches zerfiel Niederlothringen in die Herzogtümer Luxemburg, Limburg, Jülich und Brabant sowie zahllose weitere Herrschaften. In Oberlothringen spaltete sich mit dem Herzogtum Bar ebenfalls ein Herzogtum ab, ein grosser Teil des Landes blieb aber unter dem Namen „Herzogtum Lothringen“ eine politische Einheit mit der Hauptstadt Nancy.



MACHTHABER IM HERZOGTUM LOTHRINGEN

Simon II.
(1140-1206)
Herzog von Oberlothringen (1176-1206)


Friedrich I.
(* um 1143, † 1207)
Herzog von Oberlothringen (1206-1207)


Friedrich II.
(† 1213)
Herzog von Oberlothringen (1206-1213)


Theobald I.
(* um 1191, † 1220)
Herzog von Oberlothringen (1213-1220)


Matthäus II.
(* um 1193, † 1251)
Herzog von Oberlothringen (1220-1251)


Friedrich III.
(1238-1302)
Herzog von Oberlothringen (1251-1302)