Japan im 3. Jahrhundert

image-9697100-03_Japan_Mond-8f14e.jpg
Gemälde von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892):
„Grabzeichen-Mond“.

Gemälde oben von Tsukioka Yoshitoshi: Kaiserin Jingu setzt ihren Fuss auf koreanische Erde.

Geschichte des 4. Jahrhunderts

Geschichte des 2. Jahrhunderts


KAISERREICH JAPAN (660 V. CHR. BIS HEUTE)

Jingū war eine Gemahlin des Chūai-tennō und nach dem Tod ihres Mannes 201 bis zur Thronbesteigung ihres Sohnes Ōjin-tennō im Jahre 269 Regentin und den Mythen nach de facto Herrscherin Japans. Der Legende zufolge führte sie eine Invasionsarmee nach Korea und kehrte nach drei Jahren siegreich nach Japan zurück.



MACHTHABER IM KAISERREICH JAPAN

Jingū
(* um 169, † 269)
Kaiserin von Japan (201-269)



Ōjin
Kaiser von Japan (270-310)