Italien im 21. Jahrhundert

image-9995579-21_Italien_Giuseppe_Conte-6512b.jpg
Giuseppe Conte (* 1964) ist der amtierende Ministerpräsident von Italien.

Foto oben: Palazzo Chigi in Rom, Amtssitz des Ministerpräsidenten der Italienischen Republik (Entstehungszeit: 1578-1587).
Italien im 21. Jahrhundert

ITALIENISCHE REPUBLIK (1946 BIS HEUTE)

Bedingt durch die Finanzkrise schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2008 um 1 %, im Jahr 2009 um weitere 5 %. Dank seines Bankensystems und der niedrigen Verschuldung der Privathaushalte konnte sich das Land zunächst vor den wirtschaftlichen Folgen schützen, wurde jedoch 2011 von der Eurokrise erfasst.



MACHTHABER IN DER ITALIENISCHEN REPUBLIK

Giuliano Amato
(* 1938)
Ministerpräsident von Italien (2000-2001)


Silvio Berlusconi
(* 1936)
Ministerpräsident von Italien (2001-2006)


Romano Prodi
(* 1939)
Ministerpräsident von Italien (2006-2008)


Silvio Berlusconi
(* 1936)
Ministerpräsident von Italien (2008-2011)


Mario Monti
(* 1943)
Ministerpräsident von Italien (2011-2013)


Enrico Letta
(* 1966)
Ministerpräsident von Italien (2013-2014)


Matteo Renzi
(* 1975)
Ministerpräsident von Italien (2014-2016)


Paolo Gentiloni
(* 1954)
Ministerpräsident von Italien (2016-2018)

Giuseppe Conte
(* 1964)
Ministerpräsident von Italien (seit 2018)