Dänemark im 17. Jahrhundert

image-9382565-17_Dänemark_Ole_Romer.jpg
Ole Rømer (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Ole Christensen Rømer war ein dänischer Astronom, der 1676 bei einer Verfinsterung der Jupitermonde erstmals nachweisen konnte, dass sich Licht mit einer endlichen Geschwindigkeit ausbreitet und die Lichtgeschwindigkeit schätzte. Er wurde am 5. Oktober 1644 in Aarhus in Dänemark geboren und starb mit 65 Jahren am 19. September 1710 in Kopenhagen.

Gemälde oben von einem unbekannten Künstler: Kalmarkrieg von 1611 bis 1613 zwischen den Königreichen Dänemark und Schweden

Geschichte des 18. Jahrhunderts

Geschichte des 16. Jahrhunderts


KÖNIGREICH DÄNEMARK (UM 950 BIS HEUTE)

Bis ins 17. Jahrhundert hinein blieben die Auseinandersetzungen mit Schweden bestimmend, da beide Königreiche um die Oberherrschaft in Skandinavien und im baltischen Raum kämpften.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH DÄNEMARK

Christian IV.
(1577-1648)
König von Dänemark (1588-1648)
König von Norwegen



Friedrich III.
(1609-1670)
König von Dänemark (1648-1670)
König von Norwegen
Erzbischof von Hamburg-Bremen
Bischof von Verden



Christian V.
(1646-1699)
König von Dänemark (1670-1699)
König von Norwegen



Friedrich IV.
(1671-1730)
König von Dänemark (1699-1730)
König von Norwegen