Bosnien und Herzegowina im 20. Jahrhundert

image-8138177-20_Bosnien_Ivo_Andric.w640.jpg
Ivo Andrić (1892-1975) war ein jugoslawischer Schriftsteller (u. a. „Bosnische Trilogie“ mit „Die Brücke über die Drina“ 1945) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1961 „für die epische Kraft, mit der er Motive und Schicksale aus der Geschichte seines Landes gestaltet“.

Foto oben: Brücke über die Drina in Višegrad (Entstehungszeit: 1571-1578).

BOSNIEN UND HERZEGOWINA UNTER DER HERRSCHAFT DER ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHEN MONARCHIE (1878-1918)

BOSNIEN UND HERZEGOWINA ALS TEIL DES KÖNIGREICHS JUGOSLAWIEN (1918-1941)

BOSNIEN UND HERZEGOWINA ALS TEIL DER FÖDERATIVEN VOLKSREPUBLIK JUGOSLAWIEN (1945 BIS 1963)

BOSNIEN UND HERZEGOWINA ALS TEIL DER SOZIALISTISCHEN FÖDERATIVEN REPUBLIK JUGOSLAWIEN (1963 BIS 1992)

REPUBLIK BOSNIEN UND HERZEGOWINA (1992-1995)

BOSNIEN UND HERZEGOWINA (1992 BIS HEUTE)

Von den Kriegen, die in der ersten Hälfte der 1990er Jahre in den Nachfolgestaaten der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien geführt wurden, war der in Bosnien und Herzegowina am langwierigsten und – was die Zahl der Opfer betrifft – am schwersten.



MACHTHABER IN DER REPUBLIK BOSNIEN UND HERZEGOWINA

Alija Izetbegović
(1925-2003)
Staatspräsident der Republik Bosnien und Herzegowina (1992-1995)



MACHTHABER IN BOSNIEN UND HERZEGOWINA

Alija Izetbegović
(1925-2003)
Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (1996-1998)


Zivko Radišić
Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (1998-1999)


Ante Jelavić
(* 1963)
Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (1999-2000)


Alija Izetbegović
(1925-2003)
Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (2000)


Zivko Radišić
Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (2000-2001)