Bangladesch im 20. Jahrhundert

image-9833114-20_Bangladesch_Mangrovenwald-9bf31.w640.jpg
Mangrovenwald in den Sundarbans.

Foto oben: Bagerhat – "Sechzig-Kuppel-Moschee" (Entstehungszeit: frühes 15. Jh.).

BRITISCH-INDIEN (1858-1971)

VOLKSREPUBLIK BANGLADESCH (1971 BIS HEUTE)

1971 erlangte Ostpakistan schliesslich völkerrechtlich die Unabhängigkeit und gab sich den Namen Bangladesch.



MACHTHABER IN DER VOLKSREPUBLIK BANGLADESCH

Mujibur Rahman
(1920-1975)
Staatspräsident von Bangladesch (1971-1972)


Abu Sayeed Chowdhury
(1921-1987)
Staatspräsident von Bangladesch (1972-1973)


Mohammad Mohammadullah
Staatspräsident von Bangladesch (1973-1975)


Mujibur Rahman
(1920-1975)
Staatspräsident von Bangladesch (1975)


Khondaker Mostaq Ahmad
Staatspräsident von Bangladesch (1975)


Abu Sadat Mohammad Sayem
Staatspräsident von Bangladesch (1975-1977)


Ziaur Rahman
(1936-1981)
Staatspräsident von Bangladesch (1977-1981)


Abdus Sattar
(1906-1985)
Staatspräsident von Bangladesch (1977-1981)


Hossain Mohammad Ershad
(* 1930)
Staatspräsident von Bangladesch (1982)


A.F.M. Ahsanuddin Chowdhury
(1915-2001)
Staatspräsident von Bangladesch (1982-1983)


Hossain Mohammad Ershad
(* 1930)
Staatspräsident von Bangladesch (1982)


Shahabuddin Ahmed
(* 1930)
Staatspräsident von Bangladesch (1990-1991)


Abdur Rahman Biswas
(* 1926)
Staatspräsident von Bangladesch (1991-1996)


Shahabuddin Ahmed
(* 1930)
Staatspräsident von Bangladesch (1996-2001)