Appenzell Innerrhoden im 20. Jahrhundert

image-8221604-20_Appenzell_Innerrhoden_Thomas_Sutter.jpg
Thomas Sutter
ist ein ehemaliger Schwinger. Sutter debütierte 1995 in Chur, als er sich gegen den Favoriten Eugen Hasler im Schlussgang durchsetzte und Schwingerkönig wurde. In seiner 16-jährigen Karriere als Aktivschwinger erkämpfte er sich fünf eidgenössische Kränze und 29 Kranzfestsiege. Er wurde am 1. Oktober 1973 in Appenzell geboren.

KANTON APPENZELL INNERRHODEN ALS TEIL DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT (1848 BIS HEUTE)

Die sogenannte Geistige Landesverteidigung wird zu einem prägenden Element für das Schweizer Kultur- und Geistesleben bis weit in die Nachkriegszeit.


APPENZELLER

2. Generation (Grossvater)
Heinrich Evarist Signer
(1898-1980)
von Appenzell Dorf
Fuhrknecht

Heirat (1921)

2. Generation (Grossmutter)
Maria Antonia Peterer
(1900-1986)
von Brülisau