Appenzell Ausserrhoden im 20. Jahrhundert

image-8221598-20_Appenzell_Ausserrhoden_Jürg_Frischknecht.w640.jpg
Jürg Frischknecht
ist ein Schweizer Journalist und Schriftsteller. Er besuchte die Kantonsschule in St. Gallen und begann sich schon früh politisch zu engagieren, zunächst im appenzellischen Forum für politische Unternehmungen. Frischknecht gehörte zu den Ersten, die sich für die Einführung des Frauenstimmrechts im Kanton Appenzell Ausserrhoden einsetzten. Er wurde am 23. Januar 1947 in Herisau geboren.

KANTON APPENZELL AUSSERRHODEN ALS TEIL DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT (1848 BIS HEUTE)

Fast gefährlicher für das Fortbestehen der Schweiz im Zweiten Weltkrieg ist die politische und kulturelle Spaltung des Landes entlang der Konfliktlinien Deutsch-Welsch (Röstigraben) bzw. bürgerlich-sozialistisch.