Algerien im 16. Jahrhundert

image-9424949-16_Algerien_Barbarossa.jpg
Khair ad-Din Barbarossa (gemalt von einem unbekannten Künstler)
Khair ad-Din bzw. Chaireddin, von den christlichen Europäern Barbarossa genannt, (* um 1478 in Mytilini auf Lesbos; † 4. Juli 1546 in Kostantiniyye/Istanbul) war ein osmanischer Korsar im Mittelmeer, Herrscher von Algier und Admiral des Osmanischen Reiches.

Gemälde oben von Eugène Girardet

Geschichte des 17. Jahrhunderts

Geschichte des 15. Jahrhunderts


SULTANAT DER ABDALWADIDEN (1236 BIS 1555)

ALGERIEN UNTER DER HERRSCHAFT DES OSMANISCHEN REICHES (1519/1574 BIS 1830)

Algerien geriet im 16. Jahrhundert in den Konflikt zwischen den Grossreichen. Spanien und das Osmanenreich bildeten hier eine Konfliktzone aus, in der sich ihre Konflikte mit religiösen und lokalen Konflikten vermischten.



MACHTHABER IM SULTANAT DER ABDALWADIDEN

Abu Abdallah Muhammad VII.
Sultan in Algerien (1469-1504)


Abu Abdallah Muhammad VIII.
Sultan in Algerien (1504-1517)



Abu Hammu Musa III.
Sultan in Algerien (1517-1528)



Abu Muhammad Abdallah II.
Sultan in Algerien (1528-1540)



Abu Abdallah Muhammad IX.
Sultan in Algerien (1540-1541)



Ahmad II.
Sultan in Algerien (1541-1543)



Abu Abdallah Muhammad IX.
Sultan in Algerien (1543)



Ahmad II.
Sultan in Algerien (1544-1550)



Al-Hassan
Sultan in Algerien (1550-1555)