Algerien im 11. Jahrhundert

image-9568331-11_Algerien_Judith.jpg
Gemälde von Jean-Joseph Benjamin-Constant
Jean-Joseph Benjamin-Constant (* 10. Juni 1845 in Paris; † 26. Mai 1902 ebenda) war ein französischer Maler und Graphiker (Radierung).

Geschichte des 12. Jahrhunderts

Geschichte des 10. Jahrhunderts


HERRSCHAFT DER ZIRIDEN (972 BIS 1149)

HERRSCHAFT DER HAMMADIDEN (1014 BIS 1152)

Die Ziriden erlangten die Unabhängigkeit von den Fatimiden. Zunächst folgte 1016 der minderjährige al-Muizz auf den Thron. Er stand bis 1022 unter der Vormundschaft einer Tante. 1016 kam es zu einem Aufstand in Ifriqiya, in dessen Verlauf die Residenz der Fatimiden in al-Mansuriya bei Kairouan zerstört wurde.



MACHTHABER DER ZIRIDEN

Badis ibn al-Mansur ibn Buluqqin ibn Ziri
(* vor 995, † 1016)
Herrscher der Ziriden (995-1016)



al-Muizz ibn Badis az-Ziri
(1008-1062)
Herrscher der Ziriden (1016-1062)



Tamim ibn al-Muizz az-Ziri
(† 1108)
Herrscher der Ziriden (1062-1108)




MACHTHABER DER HAMMADIDEN

Hammad ibn Buluggin
(† 1028)
Herrscher der Hammadiden (1014-1028)



al-Qaid ibn Buluggin
Herrscher der Hammadiden (1028-1054)



al-Muschin ibn al-Qaid
Herrscher der Hammadiden (1054-1055)



Buluggin ibn Muhammad
Herrscher der Hammadiden (1055-1062)



an-Nasir ibn Alumnas
(† 1088)
Herrscher der Hammadiden (1062-1088)



al-Mansur ibn an-Nasir
(† 1104)
Herrscher der Hammadiden (1088-1104)