Äthiopien im 19. Jahrhundert

image-8296145-19_Äthiopien_Menelik_II.jpg
Zeichnung eines unbekannten Künstlers:
Menelik II. (1844-1913) war König von Shewa (1865–1889) und von 1889 bis 1913 Kaiser von Äthiopien. Titel dieser Kaiser war Neguse Negest (König der Könige).

Foto oben: Palast von Iyasu I. (Entstehungszeit: 17. Jh.).

KAISERREICH ABESSINIEN (916-1974)

Im Norden Shewas ging aus einem jüngeren Zweig der Solomonischen Dynastie ein Königreich hervor, das durch Handel mit den Gibe-Staaten einen beachtlichen Aufschwung erlebte. Ihr König Sahle Selassie und seine Nachfolger dehnten ihren Machtbereich nach Süden aus und herrschten um 1840 über einen Grossteil der Shewa am Awash bis südlich zu den Gurage-Bergen.



MACHTHABER IM KAISERREICH ABESSINIEN

Demetrius
Kaiser von Abessinien (1799-1801)


Egwala Seyon
(† 1818)
Kaiser von Abessinien (1801-1818)


Joas II.
(† 1821)
Kaiser von Abessinien (1818-1821)


Gigar
(* um 1745)
Kaiser von Abessinien (1821-1830)


Iyasu IV.
Kaiser von Abessinien (1830-1832)


Gebre Krestos
(† 1832)
Kaiser von Abessinien (1832)


Sahle Dengel
Kaiser von Abessinien (1832-1855)


Theodor II.
(1818-1868)
Kaiser von Abessinien (1855-1868)


Tekle Giyorgis II.
(† 1873)
Kaiser von Abessinien (1868-1871)


Yohannes IV.
(1831-1889)
Kaiser von Abessinien (1872-1889)


Menelik II.
(1844-1913)
Kaiser von Abessinien (1889-1913)