Tschad im 19. Jahrhundert

image-8477759-19_Tschad_Heinrich_Barth.w640.jpg
Heinrich Barth
war ein deutscher Afrikaforscher, der u. a. auf einer mehrjährigen Expedition von Tripolis über den Tschadsee bis nach Timbuktu (1850–1855) Nordafrika und die Sahara erforschte, ein Verzeichnis von 49 afrikanischen Sprachen erstellte und als Vater der klassischen Afrikaforschung gilt. Er wurde am 16. Februar 1821 in Hamburg geboren und starb mit 44 Jahren am 25. November 1865 in Berlin.

KANEM-BORNU (9. JH. BIS 1893)

SULTANAT BAGUIRMI (1480 BIS 1897)

REICH WADAI (15./16. JH. BIS 1909)

Die wichtigsten und dauerhaftesten Reiche auf dem Gebiet des Tschad sind das Reich von Kanem-Bornu, das Reich von Baguirmi und von Waddai. Über diese Reiche geben uns vor allem die Chroniken der Königshöfe und die Schriften arabischer Händler und Reisender Auskunft.



MACHTHABER IN KANEM-BORNU

Dunama IX. Lefiami
Herrscher von Bornu


Muhammad al-Amîn al-Kânemî
(1776-1837)
Herrscher von Bornu (1809-1837)


Umar
Herrscher von Bornu (1837-1881)