Tiberius Iulius Alexander (Sohn)

image-8719574-03_Apostel_Jakobus_der_Ältere.jpg
Jakobus der Ältere (Gemälde von Alonso Cano)
Er ist ein romanisierter Jude aus dem ägyptischen Alexandria und der Sohn des gleichnamigen Gemeindevorstehers, der für die Zolleinnahmen des alexandrinischen Hafens zuständig ist. Sein Name: Tiberius Iulius Alexander (Sohn).

Tiberius Iulius Alexander (* um 10 n. Chr., + nach 70 n. Chr.) wendet sich von der jüdischen Religion ab, um eine Karriere in der römischen Administration zu machen.

Möglicherweise nimmt Tiberius in den Jahren 39 und 40 n. Chr. an der Gesandtschaft der alexandrinischen Juden unter der Führung seines Onkels Philon nach Rom zu Kaiser Caligula teil, wo er Zeuge der Ermordung des mauretanischen Königs Ptolemaeus wird.

46 n. Chr. wird Tiberius Prokurator von Judäa.

Als Präfekt von Ägypten unterstehen ihm zwei Legionen, mit deren Hilfe er jüdische Unruhen in Alexandria niederschlägt.

Im Vierkaiserjahr 68/69 n. Chr. unterstützt Tiberius Vespasian, indem er seine Soldaten auf Vespasian vereidigt. So gibt er Vespasian die Gelegenheit, den Kaisertitel anzunehmen.

70 n. Chr. macht sich Vespasian auf den Weg nach Rom, während Tiberius sich nach Judäa begibt, um den Kaisersohn Titus bei der Beendigung des Jüdischen Krieges zu unterstützen. Als Kommandant zweier Legionen wirkt er auch bei der Belagerung Jerusalems mit; die Zerstörung des jüdischen Tempels verhindert er nicht.

Ist Tiberius Iulius Alexander (Sohn) identisch mit dem Apostel Jakobus dem Älteren? Die Bibel berichtet, dass Jesus beim letzten Mahl ankündigt, dass einer seiner Tischgäste Verrat an ihm begehen werde. Als Prokurator von Judäa und als Präfekt von Ägypten begeht Tiberius zweifellos Verrat an den Juden, und der Vergleich mit Judas Iskariot drängt sich auf. Allerdings bevorzuge ich Herodes Agrippa I. als Judas Iskariot, zumal Tiberius Iulius Alexander im Jahr 40 n. Chr. noch nicht in Amt und Würde war.