Thüringen im 18. Jahrhundert

image-8849816-18_Thüringen_Johann_Sebastian_Bach.jpg
Johann Sebastian Bach (gemalt von Elias Gottlob Haussmann)
Johann Sebastian Bach war einer der bedeutendsten und einflussreichsten deutschen Komponisten, der klassische Meisterwerke wie die „Brandenburgischen Konzerte“ (1721), die „Matthäus-Passion“ (1727) und das „Weihnachtsoratorium“ (1734) schuf und ein Orgel- und Klaviervirtuose des Barocks war. Er wurde am 21. März 1685 in Eisenach im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 28. Juli 1750 mit 65 Jahren in Leipzig.

Geschichte des 19. Jahrhunderts

Geschichte des 17. Jahrhunderts


Die zerfallenen ernestinischen Herzogtümer sind zeitweise in bis zu zehn Einzelstaaten aufgespalten, davon hat im 17. Jahrhundert Sachsen-Gotha (mit Ernst dem Frommen) die Vorherrschaft.



THÜRINGEN