Spanien im 19. Jahrhundert

image-8473289-19_Spanien_Isabella_II.jpg
Isabella II. (gemalt von Franz Xaver Winterhalter)
Isabella II. María Luisa war von 1833 bis 1868 Königin von Spanien. Sie wurde am 10. Oktober 1830 in Madrid geboren und starb am 9. April 1904 in Paris.

KÖNIGREICH SPANIEN (1516 BIS 1931)

ERSTE SPANISCHE REPUBLIK (1873 BIS 1874)

Napoleon ernennt seinen Bruder Joseph, den bisherigen König von Neapel, am 6. Juli 1808 im Beisein einer Junta von spanischen und amerikanischen Abgeordneten in Bayonne zum König von Spanien.



MACHTHABER IM KÖNIGREICH SPANIEN BZW IN DER ERSTEN SPANISCHEN REPUBLIK

Karl IV.
(1748-1819)
König von Spanien (1788-1808)
Fürst von Asturien


Joseph Bonaparte
(1768-1844)
König von Spanien (1808-1813)
König von Neapel


Ferdinand VII.
(1784-1833)
König von Spanien (1808 und 1813-1833)
Fürst von Asturien


Isabella II.
(1830-1904)
Königin von Spanien (1833-1868)


Francisco Serrano Domínguez
(1810-1885)
Ministerpräsident von Spanien (1868-1869)
Regent von Spanien (1869-1870)
Ministerpräsident von Spanien (1871)


Amadeus I.
(1845-1890)
König von Spanien (1870-1873)
Herzog von Aosta


Estanislao Figueras
(1819-1882)
Präsident von Spanien (1873)


Francisco Pi i Margall
(1824-1901)
Präsident von Spanien (1873)


Nicolás Salmerón
(1838-1908)
Präsident von Spanien (1873)


Emilio Castelar
(1832-1899)
Präsident von Spanien (1873-1874)


Francisco Serrano Domínguez
(1810-1885)
Präsident von Spanien (1874)


Alfons XII.
(1857-1885)
König von Spanien (1874-1885)


Alfons XIII.
(1886-1941)
König von Spanien (1886-1931)