Schweiz (12. Jh.)

image-7574868-18_Schweiz.jpg
Bild von Edmund Blair Leighton (1853-1922)

HELVETIEN UNTER DER HERRSCHAFT DES HEILIGEN RÖMISCHEN REICHES

Zur Besiedlung ihres Grundbesitzes und zur militärischen Sicherung gründen die lokalen Adelsgeschlechter ab dem 12. Jahrhundert im ganzen Mittelland zahlreiche Städte, die sich allerdings nicht alle erfolgreich entwickeln. Dies hängt wesentlich von der Lage der Stadt aber auch vom Einfluss des Stadtgründers ab. Die zähringischen Städte Bern und Freiburg entwickeln sich beispielsweise prächtig, während das von den Regensbergern gegründete Glanzenberg bei Zürich zur Wüstung wird.