Satan und Ischariot III (1892)

image-7704270-1892_Satan_und_Ischariot_III.jpg
Satan und Ischariot III
(Geschrieben: Januar bis August 1892)

Reiseerzählung (Verlag Fehsenfeld: Grüner Band 22: "Satan und Ischariot III" und Karl-May-Verlag: Grüner Band 22: "Satan und Ischariot")

Inhalt
Vier Monate nach dem bisher Erzählten erkrankt Winnetou auf der Rückreise aus Afrika schwer. Jonathan Melton hat sich in der Zwischenzeit die Erbschaft Martha Vogels und deren Bruders erschlichen. In New Orleans stossen Old Shatterhand und Winnetou auf eine Spur der Verbrecher und folgen ihr. Auf dem Weg treffen sie auf Martha und deren Bruder. Thomas Melton tötet seinen Bruder Harry, um selbst am Leben zu bleiben. Thomas wird von den Mogollon-Indianern gefangen genommen, aber Jonathan kann entkommen. Old Shatterhand kann mit Winnetou und seinen Freunden nicht nur das Erbe wiederbeschaffen, sondern auch einen Konflikt zweier Stämme beenden. Thomas wird überwältigt und begeht Selbstmord. Jonathan kann mit vereinten Kräften gefangen werden.