England (12. Jh.)

image-7570326-18_England.jpg
Bild von John William Waterhouse (1849-1917)

KÖNIGREICH ENGLAND (927 BIS 1707)

Als Heinrich II. 1189 stirbt, ist sein ältester Sohn Richard Löwenherz mit Feldzügen in Frankreich und dem Dritten Kreuzzug beschäftigt. Bei seiner Rückkehr aus dem Heiligen Land gerät er in die Gefangenschaft. Nachdem für Richards Freilassung 1194 ein hohes Lösegeld gezahlt worden und er in sein Reich zurückgekehrt ist, kämpft er erfolgreich gegen Philipp II. August von Frankreich. Bei der Belagerung der Burg Chalus wird er von einem Armbrustbolzen getroffen. Er stirbt am 6. April 1199.


MACHTHABER IM KÖNIGREICH ENGLAND

Heinrich I.
(* um 1068, + 1135)
König von England (1100-1135)
Herzog der Normandie


Stephan
(1097-1154)
König von England (1135-1141)
Herzog der Normandie


Mathilde von England
(1102-1167)
Königin von England (1141)


Stephan
(1097-1154)
König von England (1141-1154)


Heinrich II. Kurzmantel
(1133-1189)
König von England (1154-1189)
Herzog von Aquitanien und der Normandie


Richard Löwenherz
(1157-1199)
König von England (1189-1199)
Herzog von Aquitanien und der Normandie
Graf von Poitou


Johann Ohneland
(1167-1216)
König von England (1199-1216)
Herzog von Aquitanien und der Normandie
Graf von Poitou
Lord von Irland