Russland (13. Jh.)

image-7579623-19_Russland.jpg
Bild von Ilja Jefimowitsch Repin (1844-1930)

FÜRSTENTUM WLADIMIR-SUSDAL (10. JH. BIS 1327)

RUSSLAND UNTER DER HERRSCHAFT DES MONGOLISCHEN REICHES

Die Zerstrittenheit der russischen Fürsten erleichtert die Eroberung des Gebietes durch das Mongolische Reich aus der ostasiatischen Steppe, die Mongolische Invasion der Rus, auch „Mongolensturm“ genannt.


MACHTHABER IM FÜRSTENTUM WLADIMIR-SUSDAL

Wsewolod III. Grosses Nest
(1154-1212)
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1176-1212)


Konstantin
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1212-1218)


Juri II.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1218-1238)


Jaroslaw II.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1238-1246)


Swjatoslaw III.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1246-1249)


Andrei I.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1249-1252)


Alexander Jaroslawitsch Newski
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1252-1263)


Jaroslaw III. Jaroslawitsch
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1264-1271)


Wassili Jaroslawitsch
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1272-1277)


Dimitri I.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1277-1281)


Andrei II.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1281-1283)


Dimitri I.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1283-1293)


Andrei II.
Grossfürst von Wladimir-Susdal (1293-1303)